Siedlung

Fraubrunnen

Siedlung Fraubrunnen, Baujahr 2011

 

Auf einer Fläche von ca. 3'000 Quadratmeter stand ein altes, kleines Bauernhaus. Wir haben die gesamte Parzelle erworben und mit der Denkmalpflege ein Projekt mit 3 Einfamilienhäusern und 2 Doppeleinfamilienhäusern erarbeitet. Durch den Miteinbezug der Denkmalpflege konnte die Qualität der Siedlung gesteigert werden und das Bauernhaus durfte abgebrochen werden. So stand einer Überbauung mit 7 Käufern nichts mehr im Weg.

 

Gleich und doch anders

Die Gebäude sind gleich verputzt, die Fenster haben die gleiche Farbe, die Dächer sind mit dem gleichen Tonziegel gedeckt, die Heizungen sind identisch und die sonstige Technik ist vereinheitlicht. Damit entstand ein homogenes Ganzes. Doch im Innenausbau gleicht keines der Häuser dem anderen. So entstanden individuelle Lebensräume aber mit zurückhaltenden Baumaterialien.

In enger Zusammenarbeit mit den Käufern entstanden komplett unterschiedliche Wohnräume. Der Ausbau der Häuser ist äusserst hochwertig und stimmig, die Kosten konnten trotzdem überall sehr genau eingehalten werden.